Brandenberg (Pfarrkirche Hl. Georg)

zurück

Ansicht

Brandenberg - Ansicht (Ansicht)

Spieltisch

Brandenberg - Spieltisch (Spieltisch)

Pfeifenwerk Rückpositiv

Brandenberg - Pfeifenwerk Rückpositiv (Pfeifenwerk Rückpositiv)

Wellenbrett Pedal

Brandenberg - Wellenbrett Pedal (Wellenbrett Pedal)

Rückseite Spieltisch

Brandenberg - Rückseite Spieltisch (Rückseite Spieltisch)

Pfeifenwerk Pedal

Brandenberg - Pfeifenwerk Pedal (Pfeifenwerk Pedal)

Pfeifenwerk Hauptwerk

Brandenberg - Pfeifenwerk Hauptwerk (Pfeifenwerk Hauptwerk)

  • vorheriges
  • nächstes

Basisdaten

Pfarre/InstitutionPfarre Brandenberg, 6234 Brandenberg
GebäudePfarrkirche Hl. Georg, Brandenberg
StandortEmpore
Baujahr1953
Orgelbauer Karl Reinisch's Erben (Steinach a. Br., Tirol)

Beschreibung

Es handelt sich um eine sehr frühe Orgel der Wipptaler Werstätte mit mechanischer Spieltraktur. Zahlreiche Pfeifen der Vorgängerorgel von Josef Sappl aus Kundl von 1896 sind noch in teils umgebauten Zustand erhalten. Die Registertraktur ist pneumatisch, der Spieltisch teilweise von Eisenschmid zugeliefert. Die teilweise defekte Gebläseanlage steht frei auf dem Dachboden und ist nicht gegen Witterungseinflüsse isoliert, weshalb die Orgel de facto unstimmbar ist.

2009 notdürftige Spielbarmachung durch Orgelbau Erler, Schlitters nach der Kirchensanierung. Die mit Freipfeifenprospekten ausgestattete Orgel befindet sich in einem schlechten Zustand. Töne bleiben öferts hängen, das Tremolo ist wie auch die mechanische Schöpfeinrichtung des Balges defekt. Eine grundlegende Lösung des Orgelproblems ist in Planung.

Gehäuse

Gehäusebauer Karl Reinisch's Erben (Steinach a. Br., Tirol)
Baujahr1953

Spielanlage

Standortfreistehend
Pedaltypradial
Tastenumfang der ManualeC-f3
Tastenumfang des PedalsC-d1
Anzahl der Register17
Gebläseelektrisch
Spielhilfen

Manualkoppel, I/P, II/P (als mechanische Fußrasten) Freie Kombination, Piano, Mezzoforte, Forte, Pleno, Auslöser (Drücker unter I)

WindladentypSchleiflade
BalganlageEinfaltenbalg
Spieltrakturmechanisch
Registertrakturpneumatisch

Disposition

Hauptwerk

Prinzipal 8'
Gedeckt 8'
Gamba 8'
Oktav 4'
Flöte 4'
Quint 2 2/3'
Oktav 2'
Mixtur 2'

Rückpositiv

Nachthorn 8'
Salizional 8'
Prinzipal 4'
Flöte 4'
Superoktav 2'
Quint 1 1/3'
Tremolo

Pedalwerk

Subbass 16'
Oktavbass 8'
Gedecktbass 8'