Alpbach (Pfarrkirche Hl. Oswald)

zurück

Spieltisch

Alpbach - Spieltisch

Spieltisch Detail

Alpbach - Spieltisch Detail

Pfeifenwerk

Alpbach - Pfeifenwerk

Pfeifenwerk Hauptwerk

Alpbach - Pfeifenwerk Hauptwerk

Pfeifenwerk

Alpbach - Pfeifenwerk

  • vorheriges
  • nächstes

Basisdaten

Pfarre/InstitutionPfarre Alpbach, 6236 Alpbach
GebäudePfarrkirche Hl. Oswald, Alpbach
StandortBrüstungsorgel
Baujahr1953
Orgelbauer

Beschreibung

Es handelt sich um eine der ersten vollmechanischen zweimanualigen Schleifladenorgeln Johann Pirchners. Das Werk wird jedoch kaum noch gespielt, da eine zusätzlich vorhandene elektronische ältere Ahlbornorgel die Gottesloblieder mittels Organola abspielt.

Gehäuse

GehäusebauerJohann Anton Fuchs II.
Baujahr1777

Spielanlage

Standortseitenspielig
Pedaltypradial
Tastenumfang der ManualeC-g3
Tastenumfang des PedalsC-f1
Anzahl der Register18
Gebläseelektrisch
Spielhilfen

II/I, I/P, II/P (als Fußrasten)

WindladentypSchleiflade
Balganlage
Spieltrakturmechanisch
Registertrakturmechanisch

Disposition

I. Hauptwerk

Prinzipal 8'
Koppel 8'
Oktav 4'
Flöte 4'
Quint 2 2/3'
Oktav 2'
Mixtur 1 1/3'

II. Nebenwerk

Rohrflöte 8'
Salizional 8'
Prinzipal 4'
Gedackt 4'
Gemshorn 2'
Quint 1 1/3'
Mixtur 2'

Pedalwerk

Subbass 16'
Flötenbass 8'
Choralbass 4'