Lofer (Pfarrkirche Hll. Maria und Leonhard)

zurück

Ansicht

Lofer - Ansicht (Ansicht)

  • vorheriges
  • nächstes

Basisdaten

Pfarre/InstitutionPfarre Lofer, 5090 Lofer
GebäudePfarrkirche Hll. Maria und Leonhard, Lofer
StandortEmpore
Baujahr1892
Orgelbauer Albert Mauracher (Salzburg-Mülln)

Beschreibung

1996 Sanierung und neuer Zinnprospekt durch Fritz Mertel jun., Salzburg-Gnigl.

Gehäuse

Gehäusebauer Albert Mauracher (Salzburg-Mülln)
Baujahr1892

Spielanlage

Standortfreistehend
Pedaltypparallel
Tastenumfang der ManualeC-f3
Tastenumfang des PedalsC-d1
Anzahl der Register7
Gebläsemechanisch und elektrisch
Spielhilfen

Supercoppel (bis c4 ausgebaut), Pedalcoppel, Plenumtritt

WindladentypKegellade
BalganlageDoppelfaltenbalg
Spieltrakturmechanisch
Registertrakturmechanisch

Disposition

Manualwerk

Principal 8'
Gedeckt 8'
Salicional 8'
Octav 4'
Flöte 4'
Mixtur 2'

Pedalwerk

Subbass 16'