Flachau (Pfarrkirche Mariä Empfängnis)

zurück

Ansicht

Flachau - Ansicht (Ansicht)

  • vorheriges
  • nächstes

Basisdaten

Pfarre/InstitutionPfarre Flachau, 5542 Flachau
GebäudePfarrkirche Mariä Empfängnis, Flachau
StandortEmpore
Baujahr1998
Orgelbauer Fritz jun. Mertel (Gnigl)

Beschreibung

Das Vorgängerinstrument war eine 1908 durch Hans Mertel und 1962 durch Dreher & Reinisch, Sbg. veränderte Orgel Matthäus Maurachers d. Ä. aus dem Jahre 1868. Manual C-c3: Principal 8, Gedect 8, Octav 4, Hohlflöte 4, Mixtur 2. Pedal C-f°: Octavbaß 8. 2016 Reinigung und Schimmelbehandlung durch Roland Hitsch, Salzburg. Aufgrund der Wechselschleifen sind die Manualregister auf I. oder II. zu spielen.

Gehäuse

Gehäusebauer Matthäus Mauracher d. Ä. (Salzburg)
Baujahr1868

Spielanlage

Standortangebaut
Pedaltypparallel
Tastenumfang der ManualeC-f3
Tastenumfang des PedalsC-f1
Anzahl der Register11
Gebläseelektrisch
Spielhilfen

I/Ped., II/Ped.

WindladentypSchleiflade
Balganlage
Spieltrakturmechanisch
Registertrakturmechanisch

Disposition

I. Manual

Principal 8'
Coppel 8'
Viola 8'
Octav 4'
Rohrflöte 4'
Quint 2 2/3'
Octav 2'
Terz 1 3/5'
Mixtur 1 1/3'

II. Manual

Wechselschleifen aus Manual I.

Pedalwerk

Subbass 16'
Octavbass 8'