Michaelbeuern (Stiftskirche)

zurück

Ansicht

Michaelbeuern - Ansicht (Ansicht)

Ansicht

Michaelbeuern - Ansicht (Ansicht)

Spieltisch

Michaelbeuern - Spieltisch (Spieltisch)

Registerzüge rechts

Michaelbeuern - Registerzüge rechts (Registerzüge rechts)

Bedienleiste der Setzeranlage

Michaelbeuern - Bedienleiste der Setzeranlage (Bedienleiste der Setzeranlage)

Setzertritte

Michaelbeuern - Setzertritte (Setzertritte)

Setzertritte

Michaelbeuern - Setzertritte (Setzertritte)

  • vorheriges
  • nächstes

Basisdaten

Pfarre/InstitutionPfarre Dorfbeuern/ Stift Michaelbeuern, 5152 Michaelbeuern
GebäudeStiftskirche, Michaelbeuern
StandortEmpore
Baujahr1997
Orgelbauer Wolfgang Eisenbarth (Passau)

Beschreibung

Erbaut als Opus 333. Die Setzeranlage ist nach dem heute kaum noch gebräuchlichen Schema von acht Buchstaben (A bis H) auf fünf nummerischen Ebenen angelegt. Zusätzlich existieren weitere Ebenen und mehrere Sequenzer. Die Buchstabensetzer lassen sich auch mittels Fußtritten bedienen.

Gehäuse

Gehäusebauer Klostertischlerei Michaelbeueren (Michaelbeueren)
Baujahr1997

Spielanlage

Standortfreistehend
Pedaltypparallel
Tastenumfang der ManualeC-g3
Tastenumfang des PedalsC-f1
Anzahl der Register33
Gebläseelektrisch
Spielhilfen

II/I, I/P, II/P (als Registerzüge und Fußtritte), Setzeranlage

WindladentypSchleiflade
BalganlageEin- und Doppelfaltenbälge
Spieltrakturmechanisch
Registertrakturmechanisch und elektrisch

Disposition

I. Hauptwerk

Praestant 16'
Principal 8'
Hohlflöte 8'
Viola 8'
Octave 4'
Spitzflöte 4'
Quinte 2 2/3'
Superoctave 2'
Mixtur 2' 5-6f.
Cornettino 2 2/3'
Trompete 8'

II. Schwellwerk

Bourdon 16'
Echoprincipal 8'
Lieblich Gedeckt 8'
Salizional 8'
Fugara 4'
Flöte 4'
Nasat 2 2/3'
Waldflöte 2'
Terz 1 3/5'
Piccolo 1'
Mixtur 1 1/3' 4f.
Oboe 8'
Vox humana 8'
Tremulant

Pedalwerk

Principalbaß 16'
Subbaß 16'
Quintbaß 10 2/3'
Octavbaß 8'
Violflöte 8'
Choralbaß 4'
Mixtur 2 2/3' 4f.
Posaune 16'
Fagott 8'