Tamsweg (Wallfahrtskirche Hl. Leonhard)

zurück

Ansicht

Tamsweg - Ansicht (Ansicht)

Ansicht

Tamsweg - Ansicht (Ansicht)

Spieltisch Detail

Tamsweg - Spieltisch Detail (Spieltisch Detail)

Keilbalganlage

Tamsweg - Keilbalganlage (Keilbalganlage)

Violonbass 8'

Tamsweg - Violonbass 8' (Violonbass 8')

  • vorheriges
  • nächstes

Basisdaten

Pfarre/InstitutionPfarre Tamsweg, 5580 Tamsweg
GebäudeWallfahrtskirche Hl. Leonhard, Tamsweg
Standort2. Empore
Baujahr1838
Orgelbauer Johann Dummel (Salzburg)

Beschreibung

1861 Reparatur Johann Leitner. 1910 Umbauarbeiten durch Albert Mauracher, Salzburg: Neuer Balg und neue Gamba. 1975 Reinigung und Einbau eines elektr. Gebläses durch Hermann Oettl, Salzburg.

2007 Restaurierung durch Walter Vonbank, Murau. Der für die damalige Zeit außergewöhnliche Manualumfang umfasst tatsächlich chromatische 56 Töne.

Gehäuse

Gehäusebauer Johann Dummel (Salzburg)
Baujahr1838

Spielanlage

Standortfreistehend
Pedaltypverkürzt
Tastenumfang der ManualeC-g3
Tastenumfang des PedalsC-f°
Anzahl der Register12
Stimmungungleichstufig
Tonhöhe440Hz bei 6°C
Gebläsemechanisch und elektrisch
Spielhilfen

Pedalcoppel

WindladentypSchleiflade
BalganlageKeilbälge
Spieltrakturmechanisch
Registertrakturmechanisch

Disposition

Manualwerk

Principal 8'
Gedeckt 8'
Gamba 8'
Octav 4'
Dolce 4'
Flöte 4'
Quint 2 2/3'
Octav 2'
Mixtur 1 1/3'

Pedalwerk

Subbaß 16'
Octavbaß 8'
Violon 8'